Zwölf Medaillen für USC-Senioren bei Westfalenmeisterschaften

Raimund Olivier

Raimund Olivier

Mit zwölf Medaillen, darunter dreimal Gold, übertrafen unsere Senioren bei den Offenen Westfälischen Seniorenmeisterschaften in Gladbeck alle Erwartungen. Leider fehlte mit Silke Roos-Kiefer unsere stärkste Teilnehmerin aufgrund einer Verletzung. Sie galt als hohe Favoritin über 100 und 200 m und war für diese Sprints gemeldet.

Mit zwei Titeln und einer Bronzemedaille war Raimund Olivier (M55) erfolgreichster Teilnehmer unseres Teams. Über 400 m siegte er vor dem Oberadener Westerhellweg mit 65,10 Sekunden, über 800 m in 2:29,20 Minuten. 29,37 Sekunden über 200 m bedeuteten Platz drei.

Werner Jüngling

Werner Jüngling

Den dritten Titel für die USC-Senioren gewann Werner Jüngling in der Altersklasse M60 im Hammerwerfen mit 33,82 m. Hinzu kommt ein zweiter Platz im Kugelstoßen mit 10,17 m. Weitere Silbermedaillen gewannen Helmut Ruhrmann (M60) über 1500 m mit 5:22,36 Minuten und der 69-jährige Alfred Melchin auf derselben Distanz in 6:23,99 Minuten. Sie belegten ferner Bronzeplätze: Ruhrmann über 800 m mit 2:39,01, Melchin über 5000 m in 23:31,71 Minuten. Zweimal Bronze gab es für Peter Mäder (M60), über 1500 m mit 5:23,87 und 5000 m mit 20:16,34 Minuten, gefolgt von Henry Mettner als Vierter in 20:54,36 Minuten. Eine weitere Bronzemedaille sicherte sich Joachim Peus im Hammerwerfen der Altersklasse M65 mit einer Weite von 34,38 m.

USC-Senioren gewinnen NRW- und Westdeutschen Titel

Bei den Westdeutschen und NRW-Langstaffelmeisterschaften in Hamm konnte unser Senioren-Trio mit Peter Mäder, Raimund Olivier und Rolf Gresch den Titel über 3 x 1000 m in der Altersklasse M50/55 mit 10:29,04 Minuten gewinnen. In Celle belegte Helmut Ruhrmann bei den Deutschen 10 000-m-Meisterschaften in der AK M60 in 42:13,45 Minuten den achten Platz.

 Sen. 3x1000- Gresch, Mäder,Olivier - hp - 2016-05-12-1230624

NRW- und Westdeutsche Meister

Rolf Gresch, Peter Mäder und Raimund Olivier